Hier entstehtdem demnächst für Sie der neue Internetauftritt des UNA e.V.
Aktuelle Daten für das Jahr 2017 finden Sie hier: jahresheft 2017

erreichbar..

UNA e.V.
Vogelbeerweg 15
19073 Wittenförden
fon: 0385 / 6767976
fax: 0385 / 6767986

email: info[at]una-ev.de

Wir kümmern uns...

Integrationshilfe

 

Integrationshelferinnen werden als Assistenten und Begleitpersonen in Schulen, Kitas, Freizeitgruppen oder Betrieben eingesetzt tragen dazu bei, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einem Hilfebedarf im pflegerischen-, sozialen-, kommunikativen- und emotionalen Bereich die notwende Unterst√ľtzung erhalten.

Gesetzliche Grundlagen § 54 SGB XII
... Hilfen f√ľr eine angemessene Schulbildung, insbesondere im Rahmen der allgemeinen Schulpflicht. Das Sozialamt finanziert Integraitonshelfer/innen, die betreuende, pflegende und allgemeinp√§dagogische Hilfen leisten...


§ 35 a SGB VIII
...Kinder oder Jugendliche haben Anspruch auf Eingliederungshilfe, wenn ihre seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit l√§nger als sechs Monate von dem f√ľr ihr Lebensalter typischen Zustand abweicht und daher ihre Teilnahme am Leben in der Gesellschaft beeintr√§chtigt ist oder eine solche Beeintr√§chtigung zu erwarten ist... Bei Fragen, Vermittlung oder Hilfestellung stehen wir Ihnen gerne zur Verf√ľgung.

Aufgaben eines Integrationshelfers:
  • Begleitung und Orientierungshilfe auf dem Weg zur Schule, Kita oder Arbeitsstelle
  • Unters√ľtzung bei lebenspraktischen Verrichtungen wie Pflegehilfen, Hilfe beim Essen und Trinken, Hilfe bei der Mobilit√§t
  • Anleitung bei der Verwendung von Arbeitsmaterialien und Hilfsmitteln im Unterricht oder w√§hrend der Besch√§ftigungszeit in der Kita
  • Unterst√ľtzung bie der verbalen und nonverbalen Kommunikation
  • Sicherstellung des Unterrichts bzw. Besch√§ftigungszeit (Kita) durch Hilfeleistung und T√§tigkeiten wie Krisenintervention und Konfliktbew√§ltigung
  • Einzelf√∂rderung und Nachhilfe im Unterricht
  • Unterst√ľtzung bei der Eingliederung in die Klassen- bzw. Gruppengemeinschaft
Sie wollen:
  • dass Ihre Kinder in einer anregungsreichen, vielf√§ltigen Umgebung lernen und sich entwickeln k√∂nnen
  • dass Ihren Kindern etwas zugetraut wird, dass sie die M√∂glichkeit haben, unvermutete Qualit√§ten zu zeigen und ihnen die Grenzen nicht zu eng gesetzt werden
  • dass Ihre Kinder lernen, im t√§glichen Umgang mit anderen und anders begabten Kindern die eigenen St√§rken und Schw√§chen einzusch√§tzen, sich Hilfe zu organisieren oder Anderen Hilfe zu gew√§hren
  • dass soziale Kontakte im Wohnumfeld nicht abrei√üen durch den Besuch von Sonderschulen bzw. Kita-Einrichtungen an anderen Orten
  • dass Ihre Kinder auch als Erwachsene integriert in der Gesellschaft leben und ihre Angelegenheiten selbst bestimmen k√∂nnen.
Weitere Arbeitsbereiche:
  • Familienentlastender Dienst in der Senioren- und Demenzkrankenhilfe
  • Familienentlastender Dienst f√ľr Familien mit behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen


© UNA e.V. - Dezember 2015